.

Erfolgreicher ACRO CUP 2019 in Budapest

Erfolgreicher ACRO CUP 2019 in Budapest

Großer Erfolg von 3 Sportakrobatik-Formationen der Sportunion Döbling in Ungarn.

Eine Delegation der Sportunion Döbling bestehend aus drei Formationen (acht Sportlern), einem Trainer, zwei Kampfrichtern und einem Delegationsleiter machten sich gemeinsam auf den Weg nach Budapest.
Nach der Vorentscheidung am Samstag qualifizierten sich das Damenpaar (Clea Keilitz und Karlotta Kornberger) und ein Trio (Maja Piasecki, Klara Tomas und Dea Hani) unter dem tosenden Applaus der mitgereisten Eltern und Fans für das Finale am Sonntag. Das zweite Trio (Violetta Böhm, Antonia Dusek und Sophia Salzer) schaffte den Sprung ins Finale nur knapp nicht. Sie belegten den 15. Platz von insgesamt 26 Trios.
Im Finale konnten sich die beiden Döblinger Formationen noch einmal steigern und so ihre Platzierung verbessern. Letzendlich erreichte das Damenpaar den hervorragenden 5. Platz und das Trio den 11. Platz.
Alle drei Formationen zeigten eine bzw zwei fehlerfreie Übungen. Bei der großen Konkurrenz mit über 200 Teilnehmern aus 14 Nationen sind die Trainer und Betreuer wahnsinnig stolz auf die Leistungen der Sportler.
Sonntag Abend wurde gemeinsam mit allen Teilnehmern auf der Farewell Party gefeiert. Die Schiffrundfahrt auf der Donau war ein schöner Abschluß für diesen toll organisierten internationalen Wettkampf!


Ein herzliches Danke an alle Beteiligten, vor allem an unsere zwei Kampfrichterinnen, Heike
Salzer und Barbara Dusek!


Elisabeth Birli, Präsidentin des WSAV


zurück