.

Tolle Stimmung bei den 4. UGOTCHI FunOlympics

Tolle Stimmung bei den 4. UGOTCHI FunOlympics

Am 5. Juni 2019 fanden die 4. UGOTCHI FunOlympics, Wiens größter Zehnkampf für Volksschulklassen, im Uniontrendsportzentrum Prater statt.

Nachdem der erste Termin aufgrund des starken Regens verschoben wurde, wurde die Teilnehmer beim Ersatztermin mit strahlenden Sonnenschein und hochsommerlichen Temperatur verwöhnt. Über 500 Volksschulkinder waren auch in diesem Jahr wieder am Start. Eröffnet wurde der Wettkampf von SPORTUNION Wien Präsidentin Dagmar Schmidt und dem Maskottchen UGOTCHI, welches auch beim Aufwärmprogramm fleißig mit dabei war.

Die FunOlympics waren auch heuer wieder ausgebucht. Schon bei Anmeldebeginn im April gab es einen regelrechten Sturm auf die Startplätze.
Die Kinder konnten in insgesamt 10 verschiedenen Sportarten (30M Lauf, Weitsprung, Weitwurf, Hindernisparcours,...) sich mit ihren Mitschülern messen.

Diese Veranstaltung fördere die sportliche Betätigung der Kinder und das Bewusstsein über die Bedeutung von Kindersport für die Gesundheit, so die der Landesjugendreferent der Sportunion Wien, Roman Glisic.  Die UGOTCHI FunOlympics wurden im Rahmen des Programmes „UGOTCHI - Kinder gesund bewegen“ von der SPORTUNION Wien organisiert.

Unter allen Klassen wurde auch heuer wieder ein gemeinsamer Bewegungsvormittag mit UGOTCHI verlost. Gewonnen hat diesen die Volksschule Rötzergasse aus dem 16. Bezirk. 

Links:

 

zurück